URLAUBSREIF: VORBEREITUNGEN FÜR BALI LAUFEN

Foto: Omer Rana on Unsplash

Foto: Omer Rana on Unsplash.

In knapp zwei Monaten sitze ich im Flugzeug nach Bali. Meine erste Reise auf einen anderen Kontinent und alleine mit meiner besten Freundin. Bali, eine Insel die ich nur aus Filmen oder Zeitungen kenne. Ich bin aufgeregt. Aufgeregt wegen dem Flug, aufgeregt ob wir fliegen können, aufgeregt ob alles so klappt wie wir uns das vorstellen. Der Anlass für die Reise ist mein Geburtstag. Ich werde 30 und da meine Freundin das ganze bereits einen Monat hinter sich hat, haben wir uns schon vor einigen Jahren ausgemacht, dass wir hier etwas besonderes machen.

 

MACHT AGUNG UNS EINEN STRICH DURCH DIE RECHNUNG?

Momentan wandern unsere Augen immer auf Seiten, die die Vulkan Aktivität anzeigen. Denn seit einigen Wochen bzw. mittlerweile Monaten ist der Vulkan Agung wieder aktiv, bereits mehrfach hat er Asche & Glut gespuckt und u.a. den Flugverkehr lahmgelegt. Wir hoffen also, dass der Vulkan sich weiter beruhigt. Klimatologen schätzen es allerdings anders ein: er soll kurz vor einem größeren Ausbruch stehen…

 

FLUGANGST

Zur Vorbereitung gehört leider auch mich mit meiner Flugangst auseinander zu setzen. Ich lese viele Artikel darüber wie man mit seiner Angst am Besten umgeht und hoffe das ich die Punkte dann auch umsetzen kann. Wenn ihr noch Tipps habt, lasst es mich wissen. Bei dem Gedanken an die 12 h Flug zieht sich jedes Mal der Magen zusammen und verkrampft total.

 

DINGE, DIE IHR VOR EINER REISE NACH BALI UNBEDINGT ABKLÄREN MÜSST

Flug & Unterkunft solltet ihr bestenfalls schon gebucht haben. Wir haben etwa ein halbes Jahr vorher gebucht und reisen in der Nebensaison. Wir haben bei unserer Vertrauensperson Luisa im Reisebüro gebucht und fliegen mit Singapore Airlines nach Bali und übernachten im Inaya Putri Bali.

Reisepass, der sollte zum Reisebeginn mindestens noch 6 Monate gültig sein.

Impfungen, gehören natürlich zur Vorbereitung dazu. – Unsere startet nächste Woche, genau zwei Monate vor der Reise. Ihr solltet zu aller erst abklären welche Impfungen Eure Krankenkasse übernimmt (Hier findet ihr eine Übersicht). Meine Krankenkasse, die AOK Plus, hat mir die Webseite www.crm.de genannt um zu überprüfen welche Impfungen für mich nötig und ratsam sind. Im gleichen Satz wurde ich daraufhin gewiesen, dass die AOK hier alle anfallenden Kosten übernimmt. Nach einer Beratung mit meiner Krankenkasse wurde ich für Bali in die Reisebedingung 2 eingeordnet, diese beinhaltet: Aufenthalt in Städten oder touristischen Zentren mit (organisierten) Ausflügen ins Landesinnere (Pauschalreise, Unterkunft und Verpflegung in Hotels bzw. Restaurants mittleren bis gehobenen Standards).

Diese Impfungen werden mir daher für die 10-tägige Bali-Reise empfohlen:

  • Hepatitis A
  • Thyphus (Java)
  • Hepatitis B (bei Langzeitaufenthalten oder engerem Kontakt mit der einheimischen Bevölkerung)
  • Tollwut (bei vorhersehbarem Umgang mit Tieren)
  • Cholera

Die Impfungen könnt ihr mit Eurem Hausarzt absprechen, bei der zentralen Impfstelle der Stadt oder ihr besucht wie wir ein Tropeninstitut, die darauf spezialisiert sind.

Reiseführer sind für die Vorbereitung der Reise ein gutes Hilfsmittel. Wir sind mit dem Exemplar von Marco Polo und Lonely Planet ausgestattet. Hier bekommt man einen guten Eindruck vom Land und Tipps wie man sich dort auch verhalten sollte. Die zusätzliche Landkarte hilft ebenfalls zur Orientierung.

Ausflüge können ebenfalls schon in Betracht gezogen werden. Wir möchten nicht unbedingt eine Tagestour mit der Reiseleitung machen und suchen via diverser Internetseiten wie getyourguide.de oder tripadvisor.de nach Tourguides und privaten Touren.

Ein Visum benötigen wir in unserem Fall nicht, wenn ihr allerdings länger als 30 Tage bleiben wollt, benötigt ihr ein Touristenvisum.

Auslandskrankenversicherung/Reiserücktrittsversicherung sind notwendig um im Fall des Falles keine extra Kosten zu produzieren oder diese zumindest einzudämmen.

Grundsätzlich kann man sagen, dass alle nötigen Infos auf der Seite vom Auswärtigen Amt angegeben werden und man sich auch nach diesen richten sollte. Man kann natürlich bis ins kleinste Detail und übervorsichtig planen, aber man sollte ab und zu mal durchatmen und überlegen ob man dies oder jenes benötigt. 😉

Ich freue mich auf Bali, auf ein Land was mich schon jetzt verzaubert hat und auf die Zeit mit meiner besten Freundin. Das wird toll!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.