DIY WINTERDEKO: SCHNEEKUGEL MIT TRAUMLANDSCHAFT

DIY-Winterdeko

Ich gehe immer gerne durch Deko-Läden und sehe grandiose Ideen, die für mich kaum umsetzbar sind. Eine ähnliche Idee wie ich im Laden sah, zeige ich Euch heute: Eine Art Schneekugel.

DIY-Winterdeko Zubehör

Was braucht ihr dafür?

  • Einmachgläser in einer von Euch gewählten Größe,  meine sind hier in etwa 10 cm hoch und haben einen silbernen Deckel – diese fand ich für ca. 1,50 Euro bei XENOS
  • Kunstschnee – meiner ist von Depot im 4L Pack
  • Als Motiv entschied ich mich für einen Tannenbaum, der leicht mit Schnee angesprüht ist, die kleinen Bäume gab es im 2er Pack ebenfalls bei Depot, aber auch bei Amazon gibt es jede Größe
  • Damit die Tannenbäume nicht trostlos in der Gegend rum stehen habe ich noch ein paar Rehe und Hirsche dazu bestellt, achtet hier auf das Verhältnis, sie dürfen nicht zu groß aber auch nicht zu klein werden – bei mir passten diese ganz gut via Amazon Prime waren die auch ganz fix da 🙂
  • dann benötigt ihr noch ein Geschenkband oder ihr benutzt so wie ich ein relativ neutrales Band zum verzieren
  • ganz wichtig sind natürlich eine Heißklebepistole und wenn nötig eine Schere und Pappe um nach Belieben den Boden auszuschneiden, sodass der Stand der Deko optimal ist (ich habe das jedoch weg gelassen)
DIY-Winterdeko
DIY-Winterdeko

Zu aller erst lasst ihr also die Heißklebepistole sich aufhitzen, denn ohne die könnt ihr nicht los legen. Ihr solltet im Kopf ein grobes Bild haben wie ihr das Glas aufbauen wollt, z.B. soll der Baum in die Mitte oder weiter hinter, wie viele Rehe sind optimal oder je nachdem was ihr benutzen wollt.

Ich habe die Bäume zunächst von ihrem kleinen Holzpodest getrennt, denn sonst hätten sie nicht ins Glas gepasst & das ganze hätte auch nicht so optimal ausgesehen. Dann habe ich an der unteren Seite des Baumes jede Menge Klebstoff aus der Pistole angebracht und den Baum als erstes, nicht ganz mittig, im Glas platziert und festgedrückt. Der Klebstoff trocknet schnell, also dürft ihr nicht lange bummeln.

DIY-Winterdeko

Mit den Rehen danach wird es etwas schwieriger, die kleinen Beinchen müssen alle mit Kleber behaftet werden, aber nach ein paar Versuchen habt ihr den Dreh raus. 🙂 Ich habe die Rehe zwischen die Schere geklemmt, da ich die sonst nicht so gut im Glas platzieren konnte. Damit habe ich es ganz gut gelöst, sie ein wenig festgedrückt und dann nochmal mit den Fingern fester gedrückt.

Dann ist der Deko- bzw. Kunstschnee an der Reihe. Ich habe knapp 4EL in das Glas gefüllt, man soll die Rehe und Hirsche ja noch sehen. 😉

Danach wird das Glas zugeschraubt und der Schnee kurz geschüttelt und kontrolliert ob die Menge ok ist. Wenn ja, bleibt das Glas zu und ihr könnt es mit einem feinen Band verzieren.

Fertig ist die Winterdeko! Super einfach oder?

 

Im Beitrag befinden sich keine Werbelinks.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s