Flashback Mai ’17

Flashback Mai 2017

Und schwupps, so schnell war der Mai vorbei. Aber vielleicht auch besser so, das überaus schlechte Wetter brauchte auch niemand. 🙂 Dennoch war einiges los, nachfolgend ein kleiner Überblick.

 

FASHION SUNDAY

Im Titelbild erkennbar gab es in Leipzig mal wieder einen Fashion Blogger Flohmarkt. – Uiuiuiui! Mit dabei waren hier unter anderem die liebe Nhi Le und Madlen. Das Ganze fand im Kaiserbad statt und direkt neben an im Westwerk gab es eine erhöhte Anzahl an Sneakern zu begutachten und zu erwerben. Allerdings habe ich bei beiden nichts gefunden, aber so ist das eben. Dafür gab es Waffeln! – #NOMNOMNOM

 

MUSIK

Endlich ging es mal wieder auf ein Konzert, denn Fayzen war in der Stadt. Fayzen berührt mich durch seine ehrliche, gefühlvolle Musik und so war es auch im Noel’s Ballroom. Eine familiäre Atmosphäre und großartiger Künstler, mehr brauch es nicht.

Auch noch dem Thema Musik zugehörig: Ich hatte die Ehre Elif zu interviewen. Wer es verpasst hat, kann das komplette Interview hier nachlesen. Danke für deine Zeit ❤

Fayzen im Noel's Ballroom
Fayzen im Noel’s Ballroom

 

FILME & SERIEN

  • Direkt zu Beginn habe ich mir bei Netflix die Serie „Dear White People“. Absolut großartig! Eine Neuauflage des gleichnamigen Films aus dem Jahr 2014. Es hagelte viel Kritik, einige Klischees sind veraltet, allerdings zieht sie einen trotzdem in den Bann. Ich hoffe hier gibt es auch eine weitere Staffel.
  • Ich habe es Tatsache mit meiner besten Freundin geschafft in „Die Schöne und das Biest“ zu gehen. Andauernd hat irgendwas nicht gepasst, aber im Mai war es so weit. Für Disney-Fans ein MUSS, über den Rest kann man streiten. Ich fand ihn gut, die Kostüme und Animationen waren wirklich klasse, neue Songs inklusive, die erste „schwule“ Figur wurde allerdings sehr überspitzt, von daher kann ich die Zweifel hier teilweise verstehen. Über die Story gibt es nicht viel zu sagen, wer den Trickfilm kennt, kennt den Film 😉
  • Tja und der restliche Monat stand unter dem Motto: Wer verdammt noch mal ist A? – Denn ich habe mit „Pretty Little Liars“  angefangen und bin Tatsache auf aktuellen Stand. Das bedeutet ich habe im Mai ganze 6 Staffeln gesehen. Verurteilt mich nicht, die Serie ist echt stark. Nach jeder Folge saß ich da und dachte Dinge wie: „Das kann doch nicht… NEIN…. Das glaub ich nicht…. WTF“. Eigentlich als eine Mysteryserie für Jugendliche beschrieben finde ich sie teilweise echt düster und verängstigend. Ein junges Mädchen wird vermisst und ein Jahr später tot aufgefunden. Dann beginnt A die vier Freundinnen der Toten zu tyrannisieren und damit zu drohen, dass all ihre Geheimnisse ans Tageslicht kommen. Ich spoiler nicht, daher mal sehen wie es in der letzten Staffel alles ausgeht (Ab 11. Juni auf TNT Serie). Die Serie hatte Höhen und Tiefen, man fragt sich des öfteren einfach nur noch: „Okay wissen wir das eigentlich oder ist das eine neue Info?“ – Einen Stalker ausfindig zumachen ist eben doch nicht allzu einfach, wenn dieser nicht mal vor Mord zurück schreckt.  Ich merke über diese Serie könnte ich wirklich viel mehr schreiben. 😀

 

FOTOSHOOTING

Der liebe Tony von TORU Photography war in Leipzig zu Gast und wir trafen uns für ein paar Fotos auf dem Spinnerei-Gelände. Hier werden sicher noch einige Fotos folgen, also checkt unbedingt Tony’s Instagram-Kanal und natürlich meinen. 😉

Danke Tony für deine Zeit 🙂

(c) TORU Photography

(c) TORU Photography

Jacke – ONLY

Body – H&M

Shorts – persönlicher Fundus 😀

 

PRODUKTTEST

Ich hatte mal wieder das Vergnügen einige Produkte zu testen. Zum Einen war das die Sonnenschutz-Serie von A-Derma von der ich absolut begeistert bin! Sonnenschutz Spray und Fluid mit dem Lichtschutzfaktor 50+, für mich super gut geeignet um meine Schneewittchenblässe nicht verbrennen zu lassen. Meine Kollegen haben mir die Proben ebenfalls regelrecht aus den Händen gerissen und waren durchweg begeistert. Der Sonnenschutz beruht auf Pflanzenbasis und riecht eben nicht nach diesem typischen Sonnencreme-Geruch, sondern nach Jasmin und Tee. Das Spray lässt sich auch sehr gut auftragen und als Überraschung gab es für mich nach dem Projekt noch die Lotion für nach dem Sonnenbaden. Also von mir aus kann der Sommer kommen!

Dann durfte ich noch von Bebe die Hautbild verschönernde Reinigungsmaske testen. Da ich bereits das Waschgel benutze, habe ich mich wirklich darüber gefreut, denn die Maske nutzt man unter der Dusche! Ja richtig gehört, während ihr eine Spülung oder Shampoo auf dem Kopf habt könnt ihr problemlos euer Gesicht reinigen. Die Maske ist wirklich angenehm auf der Haut, man merkt auch einen leichten Peeling-Effekt. Ich hatte zuvor ein paar trockene Stellen und die sind nun Tatsache weg, wenn das nichts ist. 🙂

 

EDITED BOX

Noch nicht gehört? Edited ist ein Online-Shop und die Box schätzungsweise ein Mittel zur Kundenbindung. Um eine Box müsst ihr ein Insider sein, das funktioniert nur via Einladung durch jemanden, der bereits ein Insider ist. Die Vorteile sind schnell aufgezählt, erstmal 10 % Rabatt auf alle Bestellungen, ein Willkommensgeschenk, die Edited Box aller drei Monate und Vorteile bei Partnern. Das Manko? Man muss immer weiter Leute einladen um den Status Insider zu behalten. Fraglich also ob sich das Konzept wirklich durchsetzt. Damit ihr allerdings wisst, was Euch erwartet, habe ich unten mal den Inhalt der Mai-Box festgehalten. Wenn ihr eine Einladung zum Insider Projekt habt, schreibt mir unter dem Beitrag einfach einen Kommentar und gebt Eure E-Mail-Adresse im entsprechenden Feld an. 🙂

Edited Box Mai
Edited Box Mai
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s