FASHION WEEK BERLIN – MODETRENDS, HASHMAG & KLASSENGESELLSCHAFT

Fashion Week – der hippe Treff von Designern, Bloggern und X-Z-Promis. Und ich mitten drin. Was hab ich mir dabei eigentlich gedacht? Ganz einfach: Einfach mal gucken. Ich hatte einen Besuch bei der Fashion Week schon länger auf der to-do-Liste und in der vergangenen Woche habe ich den Plan einfach umgesetzt. Einen Tag Fashion Week, einen Tag voller Trends, einen Tag voller Stress.

 

PANORAMA BERLIN

Der Tag startete verdammt früh, denn der Bus fuhr 7 Uhr ab Leipzig. Am Vormittag schaffte ich es dann zur Panorama Berlin, eine der vielen Messen in Berlin während der Fashion Week. Hier stellten sowohl Marke für den „einfachen“ Endverbraucher, als auch Luxusmarken wie Marc Cain ihre neuen Kollektionen vor. Zur Messe begleitete mich Sarah von „The Fashionable Blog“. Sie war etwas länger auf der Fashion Week und als Fashion-Blogger wohl schon eher ein altes Eisen. 😀 Sie hat ebenfalls über ihren Besuch berichtet, den Ihr hier lesen könnt.

Fashion Week Berlin Winter 2017

Leider war die Messe etwas leer gefegt und auch die Aktionen der Aussteller bereits vorbei. Wir bekamen des öfteren zu hören: „Ach wärt Ihr mal gestern da gewesen,…“ Das ist eine Sache die ich echt nie nachvollziehen kann. Es ist Messetag, zwar der letzte, aber Messetag. Wie kann man dann Interessierte so vor den Kopf stoßen? Ich meine teilweise waren die Stände schon komplett aufgelöst oder unbesetzt, man bedenke das wir gegen 10 Uhr auf der Messe waren. Wirklich schade.

Fashion Week Berlin Winter 2017

Die Marke die wir uns genauer angesehen haben, konnte man an einer Hand abzählen, die Luxushalle haben wir nur als Durchgang genutzt, denn leisten können wir uns das sowieso nicht. 😉

Fashion Week Berlin Winter 2017

Viele Stände lockten unser Interesse auch wegen ihrer Aufmachung. Detailverliebt und auffällig.Fashion Week Berlin Winter 2017Fashion Week Berlin Winter 2017

Für mich war die Messe schon eine Enttäuschung, irgendwie dachte ich da ist mehr Action, mehr Leute und vor allem mehr interessante Labels. Wir entschieden uns dann dazu, die Messe früher als geplant zu verlassen. Die Panorama bietet online einen digitalen Rundgang an, so könnt ihr Euch auch selbst einen Eindruck machen: www.panorama-digital.com.

 

HASHMAG BLOGGER LOUNGE

Auf meinem Plan stand für den Tag ebenfalls die Hashmag Blogger Lounge. Ich persönlich mag solche Bloggertreffs total, hier kann man immer mal die Person hinter einen Blog kennen lernen oder komplett neue Blogs finden, auf denen man dann vielleicht des öfteren online vorbeischaut.

Das ganze lief unter dem Motto „ICE, ICE, BABY!“ und fand in der Berliner Freiheit in der Nähe vom Potsdamer Platz statt. Mit dabei waren viele Partner wie C&A, dm, Orsay, Jellybelly und diverse Unternehmer die uns mit Köstlichkeiten versorgten. #nomnomnom

Fashion Week Berlin Winter 2017An jeder Partner-Station gab es einiges zu entdecken. Bei Orsay z.B. gab es natürlich die neue/aktuelle Kollektion zu sehen, eine Fotobox und die Gelegenheit seine Nähkünste auszuprobieren. Okay, ich geb es zu, iFashion Week Berlin Winter 2017ch brauchte Hilfe 😀 Aber ich habe es geschafft: Ich habe eine Mütze mit Anhängern veredelt und es hält! 😛 Das ist doch schon mal was. Vielen Dank an das Team, die mich hier unterstützten.

Weiter ging es mit Veluvia, das sind Vitalstoffmischungen auf Basis von Superfoods. Das fand ich total spannend. Hier lernte ich auch Sabrina kennen, die wie es der Zufall wollte sogar ganz aus der Nähe von Leipzig stammt und seit letztem Jahr einen Blog betreibt. Schaut doch mal vorbei! – Zurück zu Veluvia: Das ganze gibt es bereits in Monatspackungen (30 Tagesportionen à 2 Kapseln) zu kaufen und sind auf die Bedürfnisse des Käufers abgestimmt. Da ich demnächst wieder intensiver trainiere war ich z.B. an der „Detox“ Mischung interessiert, diese besteht aus 12 ausgesuchte Superfoods. Was ich persönlich gut finde, ist die versprochene Qualität. Hier wird z.B. ohne Farbstoffe, tierische Gelatine, ohne Aromastoffe und ohne Bindemittel gearbeitet. Vielleicht probiere ich das mal aus. Hat jemand von Euch Erfahrungen damit?

Und schwupp war ich beim ersten Stand von dm. Der Drogeriemarkt präsentierte sich nämlich gleich auf mehreren Ständen: Zum einen konnte man mit CEWE an einem Scrapbook (Fotobuch) basteln, dieses mit Fotos füllen und die neuen Patches, die es nun neu im Markt gibt, veredeln. Ich sage euch, da kann man echt die Zeit vergessen. Das gute ist, im Album sind Einsteck-Folien in diversen Größen die man auch nachkaufen kann, somit kann man immer variieren und auch mal die Fotos wechseln. Klasse!

Auch bei ebelin gab es einiges zu entdecken, so konnte man sich einen Highlighter-Pinsel gravieren lassen und mit nach Hause nehmen. Ein Einhorn durfte da als zusätzlichen Symbol natürlich nicht fehlen. 😀 Und wer eine Handmassage brauchte, fand diese bei den Profis vom Alverde Stand. Eine Auffrischung vom Make up gab es bei trend it up.

Tja und was fehlt dann noch, wenn es um dm geht? Richtig! Balea. Hier hatte man die Möglichkeit sich von Hairstylisten etwas verschönern zu lassen, natürlich ausschließlich mit Balea-Produkten. Das habe ich dann ziemlich zum Ende auch einmal gemacht und Franziska Hurler hat mir in nur wenigen Minuten ein paar Wellen gezaubert. ♥

Ein weiteres Highlight war der C&A Stand. Hier gab es neben der neuen Clockhouse-Kollektion eine kleine Zeitreise zurück in die 90er! Hier konnte man Fotos mit dem guten alten Walkman oder auch einem Gameboy machen. Herrlich! Ich fühlte mich irgendwie zu Hause. 😛

 

WAS SIND DIE TRENDS 2017 ?

Ich sage euch, 2017 wird strange. Neben dem Trend Samt, der sich wohl 2017 weiter festigt und sich auch auf Sneakers ausweitet bleibt Glitzer in allen Varianten ganz weit vorn. Egal ob als Pailletten-Muster oder eingefärbtes Teil, auf Nägeln oder auf Schuhen – Überall glitzerte es!

Die Blumenmuster halten an, werden aber dezenter (endlich!). Des Weiteren kommt „Ballerina Chic“ in die Läden: Lange Tüllröcke in allen Farben und Varianten, auch in Glitzer!

Make up technisch wird es auf den Lippen noch dunkler. Ich rede hier nicht von beerigen Tönen, ich meine grau od. schwarz, so wie es auf der Fashion Week z.B. Mirja Du Mont trug. Für ein Event kann ich mir das wirklich gut vorstellen, ich meine in den 90ern gab es im Teenie-Alter auch den ein oder anderen mit blauem Lippenstift 😀

 

KLASSENGESELLSCHAFT UNTER BLOGGERN

Vor kurzem habe ich einen Beitrag auf dem Blog von Tamina Jay gelesen. Dieser bezog sich auf die Fashion Week im vergangen Jahr. Daraufhin schaute ich auf den Tag zurück und auf das letzte Jahr und war erschrocken, wie Recht Tamina mit ihrem Beitrag hat.

Wie oben bereits erwähnt finde ich es immer ganz cool sich mit Bloggern zu vernetzen und das werde ich auch 2017 weiter tun. Allerdings ist es mir bereits aufgefallen, das es einigen Bloggern schwer fällt, einfach interessiert an dem anderen zu sein. Ich habe keine Ahnung wer über wen lästert, aber vorstellen kann ich es mir gut. Sicher ist es semioptimal, das jeder auf den Blogger-Zug aufspringt. Aber so ist die Branche und nur wer dabei bleibt, wird am Ende überleben. Ich mache das ganze nebenberuflich, begonnen habe ich mit 16 und habe die Bloggerlandschaft seitdem beobachtet. Ich hoffe es findet hier bald ein Umdenken statt und ein gegeneinander wird zum miteinander.

Nachtrag: Vor wenigen Tagen hat Tamina ihr aktuelles Empfinden nochmal niedergeschrieben. Lesenswert: Wende der Blogger ?

Advertisements

5 thoughts on “FASHION WEEK BERLIN – MODETRENDS, HASHMAG & KLASSENGESELLSCHAFT

    1. Gern Tamina! Das Thema ist ja leider immer noch aktuell. Habe gesehen du hast zu deinem aktuellen Empfinden ebenfalls geschrieben, habe diesen Beitrag auch mal für meine Leser verlinkt. 🙂 Grüße, Franzi

      Gefällt mir

  1. Ein sehr schöner Beitrag! Das mit der messe war echt blöd. ich glaube aber auch, dass ich mir die Panorama beim nächsten Mal komplett sparen werde und vielleicht die anderen besuche, die ich dieses Jahr nicht geschafft habe.
    Es war schön die Fashionweek mit dir unsicher zu machen 😀
    Liebe Grüße
    Sarah

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s