DIESE SACHE MIT DER LIEBE

(c) Martin Neuhof

Foto: (c) Martin Neuhof

Ich habe heute Jahrestag! Wie die Zeit vergeht. Genau heute vor drei Jahren habe ich mein Ex vor die Tür gesetzt und es bis heute nicht bereut.

Die Geschichte mit ihm und mir ist zu grausam, um sie hier zu erzählen. Ich möchte ihm einfach keinen Platz hier, in meinem Bereich, bieten. Doch was passierte in den drei Jahren?

Nach all dem Schmerz und Hass in einem, kommt irgendwann der Moment, in dem man beginnt zu verarbeiten, abzuwegen und noch besser zu vergessen. – Nein nicht vergessen, aber man schiebt es in eine dunkle Kiste, mit 8454896 Schlössern und stellt sie in den Keller ganz weit hinten ab. Man weiß es ist da, aber lebt nach dem Motto: Aus dem Augen, aus dem Sinn. Dieser Moment kam bei mir recht spät. Der Schmerz saß tief. Aber dann gab es Menschen in meinem Leben die mit Kleinigkeiten und vor allem ihrer Aufmerksamkeit mir ein Lächeln auf die Lippen zauberten. Nach und nach fand ich die Lebensfreude zurück, zu Beginn nicht durchgehend, jeder kennt das, aber sie kam zurück, Stück für Stück.

Meine beste Freundin stand mir jeden Tag zur Seite, meine liebe, dafür will ich einfach mal DANKE sagen. ♥ Was du schon mit diesen sogenannten Männern und mir ertragen musstest 😛 Aber im nachhinein sind das genau die Geschichten die wir uns später auf der Veranda erzählen werden! 🙂

Ich legte ein Stück meiner Naivität ab, bin mittlerweile (im Vergleich zu früher) selbstbewusster, mache Dinge, die ich nie von mir erwartet hätte und fühle mich gut dabei. Wenn man es so sieht, habe ich wohl ein Stück neu angefangen. Mit mir, mit meinem Leben, mit allem.

Die markanteste äußerliche und wohl auch schmerzhafteste Veränderung war mein erstes Tattoo. Der Termin stand schon länger, die Trennung war weiß Gott nicht der Grund. 😉 Aber die Worte, die ich von da an auf der Haut trage, sind so noch bedeutender geworden. Ich bereue sie kein Stück und sehe es noch immer gerne an. Sie erinnern mich, mich selbst zu lieben, auch wenn ich das gerade nicht mache oder eben jemand wieder meint mich zu verletzen. Denn niemand ist perfekt.

„Imperfection is beauty“ – Marilyn Monroe

In drei Jahren hatte ich Up & Downs, einige Single-Apps durchgespielt und einfach irgendwann gesagt: Nö – ich will nicht mehr. Jetzt lebe ich! Verbringt man also zu viel Zeit mit der Suche nach einem Partner? Was ist aus dieser altmodischen Variante mit „Liebe auf dem Ersten Blick“ geworden? Gibt es das noch? Kann man das vielleicht mit Geocaching finden? Mal im Ernst, den passenden, wirklich passenden, Partner zu finden ist wie ein 6er im Lotto, das ist mir schon bewusst und ich bewundere jeden der dies geschafft hat. ♥

Sicher begegnet man in drei Jahren einigen Männern, Männern die Potential haben, aber es nie wirklich schaffen mich absolut vom Hocker zu hauen. Und mal ehrlich, so bald du als Single einem Mann zeigst, dass du nur ein klitzekleines bisschen Interesse hast, sind sie schneller weg als du Frühstück machen kannst. Gibt es also ein Geheimrezept? Oder ist es ein lebenslanger Kreislauf der sich stetig wiederholt. Gibt es Menschen, die zum Single-Dasein verflucht sind? Oder findet jedes Nutellaglas seinen Löffel? – Der Topf und Deckel-Vergleich klang hier einfach zu abgestumpft.

Ich weiß nicht wo die Zeit mich hinführt, aber ich weiß, dass ich nach drei Jahren wieder sagen kann, dass ich MICH liebe. Mich. Das ist schon mal was. Denn wenn ich mich nicht liebe, kann ich auch keinen anderen lieben. – Ja das könnte fast wörtlich aus „Eat Pray Love“ sein, aber das ist ja auch ein super Film, den ich sehr, sehr oft gesehen habe.

Manchmal gab es Momente, in denen ich mich wie gelähmt fühlte, aber die gingen vorbei. Die kleinen Momente der Freude übernahmen die Oberhand und es wurde besser, Tag für Tag.

Verliert also nie den Mut. Ich versuche das auch nicht.

(c) Martin Neuhof

 

Advertisements

5 thoughts on “DIESE SACHE MIT DER LIEBE

  1. Liebe kommt dann wenn man nicht nach ihr sucht und da wo man sie am wenigsten erwartet. Daher geniess jeden Tag und irgendwann findet sie auch dich! Schön dich kennengelernt zu haben!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s