Morgenroutine

Good Morning - (c) Martin Neuhof

Foto: Martin Neuhof

Wenn es etwas gibt was ich wirklich hasse, ist es früh aufstehen. Vor allem unter der Woche, wenn der Wecker 5:30 Uhr klingelt. Ich muss zugeben ich bin jemand der ständig auf die Schlummertaste drückt und sich dann hastig in 10 Minuten fertig machen muss. Dabei ist mir auch relativ egal wie ich aussehe, meine Haare müssen nicht akkurat liegen, der Lidstrich kann auch weggelassen werden, aber die Klamotten sollten schon zum Wetter passen.

Wie sieht also ein Morgen bei mir aus? Ich wache schlecht gelaunt in meinem Bett auf, brauche ewig um in die Gänge zu kommen, schaue aus dem Fenster, wenn die Sonne scheint bin ich etwas motivierter! Dann geht es ab ins Bad. Nach den üblichen Dingen die man da erledigen muss habe ich eine neue Morgenroutine was meine Zahnpflege angeht. Denn ich habe die neue Oral B Genius 9000S mit allem Zubehör zu geschickt bekommen. (Vielen Dank noch einmal an dieser Stelle! ♥♥♥) Das war vor knapp zwei Wochen und ich will sie nicht mehr missen, daher dachte ich das euch meine Erfahrungen vielleicht helfen.

Oral B Genius 9000S
Oral B Genius 9000S

Wie ihr seht handelt es sich um eine elektrische Zahnbürste, was erstmal nichts neues ist. Jedoch verbindet man das gute Stück via Bluetooth (ja richtig gehört) mit einer App auf dem Smartphone. Was das bringt? Eine Analyse eures Putzverhaltens. Kontrolliert u.a. die Dauer, die Kraft mit der ihr drückt oder auch mit der Positionsermittlung ob ihr wirklich alle Mundpartien erwischt habt. Für Geeks also wirklich ein Must-Have. Natürlich gibt es auch noch weitere Einstellungen, die habe ich aber noch nicht weiter ergründet.

Zusätzlich gibt es natürlich diverse Bürstenaufsätze: CrossAction, Sensitive oder 3D White um nur einige zu nennen. Bei der Sensitive, die für empfindliches Zahnfleisch geeignet sein soll, hatte ich das Gefühl, dass die Zahnbürste etwas langsamer rotiert und somit noch angenehmer ist. Im Unterschied zu meiner alten elektrischen Zahnbürste muss ich zugeben, dass es wirklich ein kleines WOW Gefühl gab, die Zähne fühlten sich noch sauberer an und mein Zahnfleisch wurde nicht angegriffen.

Um die Zahnbürste perfekt nutzen zu können, gibt es von Oral B eine Smartphonehalterung gleich dazu. Diese befestigt ihr am Spiegel (bestenfalls Mundhöhe), denn diese benötigt ihr u.a. zur Positionserkennung, wenn ihr die App nutzt. Auch ein Travelcase ist dabei, so kann die Zahnbürste euch auch auf den Reisen begleiten – super praktisch!  Und das Ladekabel könnt ihr getrost zu Hause lassen, wenn ihr auf einen 7 Tage Trip seid, das hält die Zahnbürste nämlich locker durch. Jetzt aber genug zur Zahnpflege, die mit Zahnseide und Mundspülung abgeschlossen wird.

Schließlich muss ich auf Arbeit und habe noch gar keine Schnitten geschmiert. 😀 … Des Weiteren habe ich oft einen Thermobecher dabei, allerdings ist der niemals mit Kaffee gefüllt, sondern mit heißer Schokolade. ♥

Zum Schluss Outfit, Haare, BB Cream und Mascara – fertig. Da wird einfach manchmal wahllos in den Schrank gegriffen, je nach dem wie gut ich aus dem Bett gekommen bin und wie viel Zeit noch bleibt.

Dann stöpsel ich mir die Kopfhörer ein, starte Spotify, manchmal auch Pokemon Go, renne der Straßenbahn hinterher und komme trotzdem pünktlich auf Arbeit.

Kommt gut in die Woche. ♥

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s