Im Test: Nivea Seiden-Mousse

Niveau Seidenmousse im Test

Mich hat ein kleines Paket von Nivea erreicht. Wenn ihr mir auf Snapchat folgt, habt ihr schon vor einiger Zeit eine kleine Preview gesehen. Das Paket war voll mit der neuen Nivea Seiden-Mousse Pflegedusche. Ich durfte für Euch die Sorte Creme Care (enthält in seiner Formel Inhaltsstoffe der Original NIVEA Creme) testen, es gibt jedoch noch zwei weitere Varianten der Pflegedusche: Creme Soft (wurde mit Mandelöl angereichert und hat einen opulenten, blumigen Duft) und Creme Smooth (erfrischt mit dem leichten Duft von Maiglöckchen). Die 200 ml Aerosol-Flasche gibt es für 2,49 € (UVP) im Handel.

„Verwöhnende Dusche für seidige Haut.“ – So das Versprechen von Nivea.

Anwendung

Die Anwendung ist ziemlich einfach und ist für jeden Hauttypen geeignet. Einfach die Flasche kurz schütteln und den Spenderkopf herunter drücken. Das Mousse wird in der Hand noch etwas größer, ähnlich wie man das von einem Schaumfestiger kennt. Dann verteilt ihr das Mousse über die Haut und massiert es sanft ein. Der „typische“ Nivea-Duft steigt Euch dabei in die Nase. Dann folgt nur noch das kurze Abduschen und das seidige Hautgefühl soll da sein.

Niveau Seidenmousse

Was Experten sagen

Dr. Jan Beringer, Leiter der Abteilung Forschung & Entwicklung des Hohensteiner Instituts und Peter Maurer, Leiter der Forschung & Entwicklung im Bereich Duschpflege bei Beiersdorf wurden gefragt: Was sind die herausragenden Eigenschaften des Seidenextrakts, der in die Formel der neuen NIVEA Seiden-Mousse Pflegedusche eingearbeitet wurde? – Was wir als Seidenextrakt bezeichnen sind besonders fein vermahlene Seidenproteine. Seidenextrakt ist bekannt für seine hautpflegenden und befeuchtenden Eigen-schaften, was ein besonders glattes, geschmeidiges Hautgefühl fördert. Auch findet sich dieses Protein in der Haut selbst und unterstützt die Hautschutzbarriere. Der Seidenextrakt wird sehr gut von der Haut auf-genommen und kurbelt die Reparaturmechanismen der Hautzellen durch Aminosäuren und Antioxidantien an.

Vergleich zum Duschschaum von Rituals

Normal nutze ich den Duschschaum von Rituals in der Sorte Yogi Flow (je 250 ml, UVP 8,50 €). Daher dachte ich ich vergleich die beiden Produkte direkt für Euch. Nicht nur beim Preis gibt es Unterschiede. Anders als beim Nivea Seiden-Mousse hat der Duschschaum von Rituals eine gelartige Konsistenz, wenn man diesen in die Hände gibt. Durch reiben des Gels zwischen den Händen wird daraus ein Schaum, der fantastisch duftet und dieser bleibt auch nach dem Abduschen des Schaums. Ich bin mit dem Produkt sehr zufrieden.

Mein Eindruck

Das Seiden-Mousse von Nivea ist sicher eine günstige Alternative zu anderen Produkten. Obwohl mehrfach darauf hingewiesen wird, kann ich den Duft nicht zum typischen Niveau-Duft zählen. irgendwas ist anders, irgendetwas fehlt mir. Daher werde ich persönlich wohl bei Rituals bleiben. Allerdings ist die Handhabung echt einfach und die Dose wirklich ergiebig. Es fühlt sich auch nicht an, als hätte man eine mega Schicht Nivea Creme auf dem Körper, die Haut fettet nichts oder dergleichen. Jedoch verfliegt meiner Meinung nach der Duft ziemlich schnell.

Fazit

Probiert es einfach selbst aus und schaut mal auf der Website von Nivea vorbei, hier gibt es immer attraktive Coupons für diverse Produkte, so könnt ihr beim nächsten Einkauf noch mehr sparen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s