LETS WATCH: SNEAK PREVIEW #KW26

Photo by Aidan Monaghan

Neue Woche, neue Sneak Preview im Cinestar und neue Begleitung (ausnahmsweise :P). Wir sitzen also total gespannt auf den Sitzen und rätseln wie jeden Montag welcher Film kommt. – Keine Horrorfilme in der Trailer-Vorschau lassen mich aufatmen. Yay!

Der Vorhang geht auf. Nichtssagende Firmen werden eingeblendet. Ist es etwa ein toller französischer Independent Film? #Ironieoff

Nein! Es ist der Film „High-Rise“ mit Tom Hiddleston und Sienna Miller. Ab 30.06.16 im Kino. Zur Einstimmung erstmal den Trailer für Euch:

„High-Rise“ ist eine Buchverfilmung des 1975 erschienenen Romans des britischen Schriftstellers James Graham Ballard. Der Film spielt also in Großbritannien im Jahr 1975. Psychologie Robert Laing (Tom Hiddleston) zieht, nachdem er seine Schwester verlor, in ein futuristisches Hochhaus, um einen Neuanfang zu wagen. In diesem Hochhaus gibt es alles: Supermarkt, Gym, Schwimmbad und ein Spa. – Alles ist so, als bräuchte man dieses Zu Hause nicht verlassen. Robert Laing wohnt im 25 Stock. – Wer oben lebt, zählt zu den Siegern, hier wohnen die „Royals“ (Architekt des Hauses) und unten wohnen die einfachen Leute bzw. Familien. Bei den Bewohnern der unteren Stockwerke regiert jedoch der Hass auf die Zustände. Als der Strom ausfällt, zunächst in den unteren Stockwerken und dann im gesamten Gebäude, nimmt der Klassenkampf seinen Lauf. Gewaltverbrechen sind hier keine Ausnahme. Raus hält sich nur einer weitestgehend: Robert Laing. Aber hey, der hatte auch alle Hände voll zu tun und gut zwei Stockwerke durchgevögelt. Schlussendlich ist das Experiment, so nenne ich es mal, gescheitert. Der Klassenkampf nimmt sein Ende indem der Architekt getötet wird und auch dessen Mörder.

Zwischendurch erschien mir der Film immer mal als kleines Bond-Bewerbungsvideo von Hiddleston. Viel nackte Haut und das Tragen des schwarzen Anzugs.

Regisseur Ben Wheatley hat sich ganz gut in die 70er Jahre gebeamt, den ein oder anderen guten Shot gemacht, allerdings hat mich der Film nicht überzeugt.

Was wirklich gut war, war dieses ABBA Cover von Portishead, was sie jetzt auf YouTube, auch in Gedenken an die erschossene britische Politikerin Jo Cox, veröffentlicht haben.

Abschließend fehlt natürlich noch meine Bewertung: 2 von 5 Sternen. Einen für Loki und einen für diesen Song.

Auf das die nächste Sneak besser wird. 😉

Advertisements

2 Kommentare zu „LETS WATCH: SNEAK PREVIEW #KW26

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s