Lets Watch: Sneak Preview #KW24

Demolition – Liebe und Leben

Nach langer Abstinenz ging es gestern mal wieder zur Sneak Preview mit meinem besten Freund. Früher habe ich das echt gern gemacht, dieses überrascht werden, ist fast immer gut. Außer es ist ein französischer Independent-Film. Also für alle die es nicht wissen: Sneak bedeutet du setzt Dich ins Kino und du wirst mit dem Film überrascht, du weißt nicht was dich erwartet und bist somit meist freudig aufgeregt.

Der Vorhang ging also auf, eine Stimme erklang & wir sahen uns an, lachten, denn Jake Gyllenhaal erschien auf der Leinwand. In erste Linie freute ich mich darüber, dass es kein Horrofilm ist, in zweiter Linie hatten wir kurz vorher genau über diesen Film gesprochen: Demolition – Lieben und Leben. Also Volltreffer, lieber Cinestar!

Ich habe Euch mal den Trailer rausgesucht, der jedoch wie ich finde, den Film kaum so darstellt wie er ist.

 

Wer also nicht wissen möchte, was im Film passiert sollte hier stoppen! (SPOILER!)

Jake spielt Davis Mitchell, einen erfolgreichen Investment-Banker. Er verliert seine Frau bei einem Verkehrsunfall und verzweifelt. Er verliert die Kontrolle über sich, obwohl sein Schwiegervater ihn drängt sich zusammenzureißen. Noch im Krankenhaus, indem seine Frau für tot erklärt wurde, hat er das Bedürfnis nach einen Snack, leider klemmt der Automat. Davis schreibt einen Beschwerdebrief, in dem er etwas vom Thema abweicht, an den Kundendienst. Karen, der Kundendienst der Automatenfirma, nimmt Kontakt zu Davis auf. Sie ist gerührt von seinen Worten, denn der Brief enthielt viele intime Geständnisse. Davis bekommt nach dem Tod seiner Frau den Ratschlag: „Du kannst etwas (ein Herz) nur reparieren, wenn du es auseinander nimmst und weist wie es funktioniert.“ – Das nimmt Davis wörtlich, er zerlegt Kaffeemaschinen, seinen PC auf der Arbeit und auch das Haus. Dabei macht er überraschende Entdeckungen.  Daraufhin folgen weitere Briefe und die Beziehung zwischen Davis und Karen wird tiefer. Dieses Kennenlernen entwickelt sich für beide Seiten als Rettung. Beide beginnen mit Hilfe des anderen ihr neues Leben, ohne auch nur einen Hauch das zu tun, was der Zuschauer gerade denkt. Nein! Sobald man nur ansatzweise denkt: „Nein er wird doch nicht“ – BÄM! Geschieht es genau anders. Grandios! Am Ende macht er seiner Frau ein wundervolles Vermächtnis.

Auch wenn der Film die ersten 5 Minuten verstörend wirkt, ergibt alles einen Sinn. Jake Gyllenhaal spielt diese Rolle einfach überragend. Mit Witz, Charme und Drama hat dieser Film mich absolut abgeholt. Die letzten Minuten musste ich mich wirklich zusammenreißen, sehr emotional! Wer also anspruchsvolle Filme mag: Demolition ist ab 16.06.16 überall im Kino. Absolute Empfehlung.

Ich bin gespannt, wie ihr den Film findet, wenn ihr ihn gesehen habt, schreibt mir doch mal.

Meine Bewertung: 4,5 von 5 Sternen.

Advertisements

2 Kommentare zu „Lets Watch: Sneak Preview #KW24

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s